zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Bereit für den Ernst-Fall.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

Bereit für den Ernst-Fall

Kick - off für das neue Stadtprojekt des ASVÖ Tirol BEREIT FÜR DEN ERNST-FALL! Der Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck, Christoph Kaufmann, überzeugte sich selber vom Projekt!

Am Dienstag, 28.3.2017, durften wir Vizebürgermeister Christoph Kaufmann bei uns im Büro des ASVÖ Tirol begrüßen, was uns sehr gefreut hat!

Grund für den hohen Besuch war das neue Stadt Innsbruck Projekt "Bereit für den Ernst-Fall". Das Projekt umfasst 2 Workshops, die von allen Schüler/innen der Stadt Innsbruck kostenlos in Anspruch genommen werden können. Gebucht wird über den Klassenlehrer/in (bzw. Sportlehrer/in).

Workshop 1 - Richtig Fallen: für alle Schüler/innen der 1. -6. Schulstufe geht es im Workshop um das Richtige Fallen um Unfälle und Verletzungen in Sport und Spiel vermeiden zu können.

Workshop 2 - Sicher Verteidigen: für Jugendliche ab 13 (7-13. Schulstufe) wird ein Selbstverteidigungskurs angeboten, der einen Anreiz geben soll Gefahrensituationen möglichst zu vermeiden bzw. frühzeitig zu erkennen und im Falle des Falles angemessen zu reagieren.

Das Projekt wird zur Gänze von der Stadt Innsbruck finanziert und kann ab sofort gebucht werden!

Hier gibt es alle Informationen zum Projekt und die Kontaktdaten für die Buchung.

Den Pressebericht vom Besuch von Christoph Kaufmann gibt's  HIER zum Download.


(v.l.): Hubert Piegger (Vizepräsident ASVÖ Tirol), Martin Scherwitzl (Präsident Tiroler Judoverband), Anna-Katharina Told (Judotrainerin), Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Mag.a Melanie Graßl (ASVÖ) und Dr. Hansjör
04.04.2017 15:48

zurück