zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. JUDO Jugendcup 2. Runde - ERGEBNISSE.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

. zurück

JUDO Jugendcup 2. Runde - ERGEBNISSE

Letzten Sonntag fand in der Volksschule Fieberbrunn die 2. Runde des Judo Nachwuchscups in den Altersklassen U11, U13, U15 und U17 statt. 137 Sportler und Sportlerinnen aus 11 Vereinen kämpften um die Medaillen und um den Gesamtsieg.

 

Insgesamt schafften es 22 Athleten beide Runden zu gewinnen und so Tirolcupsieger 2017 zu werden.

Erfolgreichster Verein war erneut das Judozentrum Innsbruck mit 9 Gold, 10 Silber und 8 Bronze Medaillen (35 Starter), knapp gefolgt von der Judo Union Raika Osttirol mit 8 Gold, 5 Silber und 6 Bronze Medaillen (23 Starter) und der WSG Swarovski Judo Wattens 6 Gold, 3 Bronze und 2 Silber Medaillen (14 Starter).

 

Tirolcupsieger 2017:  

U11: Felix Einfinger (JZ Innsbruck), Maximilian Koch (WSG Wattens), Leon Schrettl (ATSV Jenbach), Nicole Camuncoli (San Lorenzen), Silvia Golderer (WSG Wattens), Mavie Rabl (JZ Innsbruck)

U13: Elias Gall (JC VB Kufstein), Martin Kröll (Union Raika Osttirol), Malik Kurbanov (JZ Innsbruck), Jimmy Mair (Judo Rodeneck), Matthias Unterrainer (Union Raika Osttirol), Angelina Lublasser (Union Raika Osttirol), Nina Trixl (SV Reutte), Sarah-Marie Wibmer (Union Raika Osttirol)

U15: Tobias Fröhlich (JZ Innsbruck), Raphael Greunz (JZ Innsbruck), Peter Marini (JZ Innsbruck), Philipp Mitterer-Egger (JC Raika Kirchberg), Tomas Oberlechner (San Lorenzen), Jasmin Baumann (ATSV Jenbach), Gerda Golderer (WSG Wattens), Leonie Raneburger (Union Raika Osttirol)

Ergebnisse der 2. Runde:

Jeweils den ersten Platz in der Altersklasse U11 erreichten:

-27kg Leon Schrettl (ATSV Jenbach)
-30kg Maximilian Koch (WSG Wattens)
-34kg Fabian Hotter (ATSV Jenbach)
-38kg Felix Einfinger (JZ Innsbruck)
-42kg Tobias Ott (JZ Innsbruck)
-46kg und +46kg Felix Thaler (Union Raika Osttirol)

-28kg Silvia Golderer (WSG Wattens)
-32kg Zoey Salchner (WSG Wattens)
-36kg Mavie Rabl (JZ Innsbruck)
-40kg Nicole Camuncoli (San Lorenzen)

Sieger-2.-Runde-U11

U13:
-30kg Valentin Rauter (JZ Innsbruck)
-34kg Jimmy Mair (Judo Rodeneck)
-38kg Matthias Unterrainer (Union Raika Osttirol)
-42kg Elias Mayr (JC VB Kufstein)
-50kg Elias Gall (JC VB Kufstein)
-55kg Martin Kröll (Union Raika Osttirol)
-60kg Alex Putzer (Judo Rodeneck)
-66kg Malik Kurbanov (JZ Innsbruck)

-36kg Sarah-Marie Wibmer (Union Raika Osttirol)
-40kg Leonie Kraft (WSG Wattens)
-44kg Nina Trixl (SV Reutte)
-52kg Jasmine Rami (San Lorenzen)
+57kg Angelina Lublasser (Union Raika Osttirol)

Sieger-2.-Runde-U13

U15:
-38kg Tobias Fröhlich (JZ Innsbruck)
-42kg Nikos Kern (Judoclub Tiroler Oberland)
-50kg Tomas Oberlechner (San Lorenzen)
-55kg Florian Isola (JZ Innsbruck)
-60kg Peter Marini (JZ Innsbruck)
-66kg Raphael Greunz (JZ Innsbruck)
-73kg Philipp Mitterer-Egger (JC Raika Kirchberg)

-36kg Stefanie Zehentner (JC Fieberbrunn)
-44kg Gerda Golderer (WSG Wattens)
-48kg Leonie Raneburger (Union Raika Osttirol)
-52kg Jasmin Baumann (ATSV Jenbach)

U17:
-73kg Gabriel Bretschneider (Union Raika Osttirol)
-57kg Pia Kraft (WSG Wattens)

Foto 1: Sieger 2. Runde U11 – Rechte Landesverband Tirol
Foto 2: Sieger 2. Runde U13 – Rechte Landesverband Tirol
Foto 3: Sieger 2. Runde U15/U17 – Rechte Landesverband Tirol


JUDO Jugendcup 2. Runde - ERGEBNISSE
14.11.2017 15:25

zurück