zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ASVÖ.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ASVÖ Tirol ist FIT für seine Vereine.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Lehrgänge

  • Keine Einträge vorhanden
mehr Termine

Logo_LAGP

rf-zukunft-spule

Logo_Ernstfall_RGB

   Logo_kinderleicht_RGB


Logo_Familiensporttag_ASVO¦ê_ohne_RGB


Bild_mitRespekt

  TennisFun-Logo-neu_2016

RNL-Logo-neuerClaim

 

 Logo-FairnessFun-CMYK

Logo

zurück

ASVÖ Tirol ist FIT für seine Vereine

Das im Jahr 2016 ins Leben gerufene Projekt „Richtig fit für ASVÖ Vereine“ haben bereits mehrere Tiroler Vereine positiv abgeschlossen.

Das Projekt „Richtig fit für ASVÖ Vereine“ ist ein Programm zur Vereinsweiterentwicklung im Gesundheits- und Breitensport. Im Zuge eines Partizipationsprozesses unterstützt der Allgemeine Sportverband Österreichs seine Mitgliedsvereine bei der Neuorientierung, Weiterentwicklung oder Problemlösung bei diversen Vereinsaktivitäten. Der Landesdachverband ASVÖ Tirol stellt hierfür die entsprechenden Fachleute und das nötige Knowhow zur Verfügung.

Vernetzungstreffen

Anlässlich eines Vernetzungstreffens im Milser Reschenhof erläuterte Projektleiterin Marlene Fida das Hauptziel des Projekts: „Anhand einer umfassenden Situationsanalyse werden die Stärken und Schwächen eines Vereins erhoben und auf deren Basis ein Entwicklungskonzept erstellt, welches die Maßnahmen zur Weiterentwicklung bzw. Problemlösung enthält.“ Das Coaching wird dabei von der Projektleiterin selbst übernommen und beinhaltet unter anderem drei Workshops sowie Hilfestellungen bei der Umsetzung. Das gesamte Projekt ist für die teilnehmenden Mitgliedsvereine kostenlos, für 2019 stehen noch einige Restplätze zur Verfügung.

Urkundenverleihung

Die Urkundenverleihung an vier Mitgliedsvereine durch ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger stellte den vorläufigen Endpunkt eines Partizipationsprozesses dar, dessen Akteure unter anderem ein Vereinsleitbild, Kooperationen mit anderen Vereinen oder auch ein professionelles Sponsoring Konzept erstellt haben. Sehr stolz nahmen folgende Vereine das Zertifikat entgegen:

  • SV Brixlegg Zweigverein Leichtathletik: Tina Reisigl-Moser (Obfrau), Gernot Knittelfelder, Adriana Knoll
  • SV Raika Mieders: Reinhard Engl (Obmann Stv.)
  • KSC Schwarz Weiß Innsbruck: Willi Amort (Obmann), Hildegard Amort
  • Schwimmklub Zirl: Magda Bologna-Moyses (Obfrau Stv.), Loni Zoller

„Im Jahr 2019 möchten wir weiteren Mitgliedsvereinen die Möglichkeit bieten, einen solchen Partizipationsprozess zu starten. Ich freue mich bereits auf eine rege Teilnahme, denn eine nachhaltige Vereinsentwicklung mit einer Verteilung der Vereinsarbeiten auf mehrere Schultern und einer Attraktivierung des Vereins für Jungfunktionäre ist ein Gebot der Stunde“, so Piegger abschließend.

IMG_1744
Foto 1
ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger und Projektleiterin Marlene Fida freuen sich zusammen mit VertreterInnen des Sportvereins Brixlegg über die Zertifizierung.

 

IMG_1741
Foto 2
Zertifikatsübergabe an den Schwimmklub Zirl

 

IMG_1727
Foto 3
Projektleiterin Marlene Fida erklärt die Grundzüge
des Partizipationsprozesses.

 

IMG_1743
Foto 4
ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger bei der Urkundenübergabe.

 

IMG_1751
Foto 5
Zertifizierte Vereine mit ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger
und Projektleiterin Marlene Fida.

 

 

Fotos und Bericht: Mag. Georg Hubmann - Pressereferent ASVÖ Tirol


ASVÖ Tirol ist FIT für seine Vereine
29.11.2018 15:33

zurück